Bahnhof Husby  [ Beschreibung ]

      [ Bilder ]

      [ Beschreibung ]   [ zurück ]

Im Güterbereich stehen zwei Gleise zur Bereitstellung und Rangieren der Wagen zur Verfügung.

Der Güterschuppen, am Ende der Gütergleise, verfügt auch über eine gut ausgebaute zweiseitige Viehverladerampe sowie den Bereich der Stückgutabfertigung.

Das Stumpfgleis zum ehemaligen Sägewerk fädelt von einem Gleis am Güterschuppen ab.

 

Im Bahnhof Husby sind zwei Gleise für den Personenbetrieb vorgesehen. Aufgrund der geringen Zugfolge und weil Husby ein Endbahnhof ist, wird in der Regel nur das Gleis 1 benötigt. 

 

Vom Stellwerk werden alle Weichen und Signale gestellt und die Ein- und Ausfahrt überwacht.

 

 

 

Im Hintergrund befindet sich die Bahnhofstrasse mit den typischen kleinen Reihenhäuser aus dieser Gegend.

 

Auch typisch sind die Birken, Eichen und Weiden die an der Strasse stehen und im Land verteilt sid.

Die Strasse und der Bahnhofsbereich werden durch alte Gaslaternen (die auf Elektrisch umgebaut wurden) ausgeleuchtet.